* Sugar Spice Frame Set *

 

 

 

Das Original Tutorial findest Du hier

 

 

Dieses Tutorial durfte ich mit Erlaubnis von Tricia

ins Deutsche übersetzen

Das Copyright des Originals liegt bei Tricia

 

Thank you very much for allowing me

to translate your wonderfull Tutorials

 

In diesem Tutorial werden zwei verschiedene Arten

von Seitenborder erklärt

 

Zum einen mit Quadraten (die ich um 45° gedreht habe)

 

 Zum anderen mit durchgehenden Bordern

 

Anmerkung:

Der Filter "Unplugged Tools > Spice Dots" wird in diesem Tutorial

für den Punkteffekt im Rahmen verwendet

Solltest Du diesen Filter nicht haben, oder mit dem Ergebnis

nicht zufrieden sein, dann kannst Du die von Tricia beigefügten Brushes verwenden

 Entpacke die Pinsel in einem Ordner Deiner Wahl

 

Um sie in Psp zu verwenden mache folgendes

Öffne Paint Shop Pro > Datei > Importieren > Spezialpinsel

In dem Fenster, das sich öffnet, klicke auf "Öffnen"

suche in dem neuen Fenster den Ordner, in dem Du die Pinsel entpackt hast

Markiere sie und klicke auf Öffnen. Nun auf "Alle hinzufügen" und auf "OK"

Jetzt sollten die Pinsel zur Verwendung bereit sein

 

Dazu benötigst Du:

Paint Shop Pro

Ich habe diese Tutorial mit PSP 9 geschrieben

Eine Tube Deiner Wahl

Filter:

Simple

FM Tile Tools

Unplugged Tools

Alternativ zu Unplugged Tools > diese Brushes

I.C.NET Software > Filters Unlimited 2

(zum Erstellen der durchgehenden Seitenborder)

 

Hast Du alles?

Dann lass uns beginnen!!

Viel Spass und gutes Gelingen!!

 

1. Öffne eine Tube Deiner Wahl in PSP

Dupliziere sie und schließe das Original

 

2. Suche mit dem Pipettenwerkzeug eine

dunklere Vordergrundfarbe und eine

hellere Hintergrundfarbe

Das sind meine Farben

 

 

3. Minimiere die Tube

 

4. Erstelle im Feld der Vordergrundfarbe folgenden Farbverlauf

 

 

5. Öffne ein Neues, transparentes Bild 270 x 270 Pixel

Fülle es mit der hellen Hintergrundfarbe

 

Hier möchte ich Euch Tricia´s Text wiedergeben:

"Von diesem Punkt wirst Du denken, das ich verrückt bin!

Aber vertraue mir, dies ist der einfachste Weg, dieses Tutorial durchzuführen"

;-))

 

6. Bild > Leinwandgröße > 280 x 280

Bildplatzierung ist hier und in den

folgenden Schritten IMMER zentriert

 

7. Aktiviere den Zauberstab und übernimm folgende Einstellungen

 

 

Markiere damit den transparenten Rand

 

8. Auswahl > Umwandeln in Ebene

 

9. Fülle die Auswahl mit der dunklen Vordergrundfarbe

 

10. Auswahl > Auswahl aufheben

 

11. Bild > Leinwandgröße auf 310 x 310 Pixel

 

12. Markiere mit dem Zauberstab den transparenten Rand

 

13. Auswahl > Umwandeln in Ebene

 

14. Fülle die Auswahl mit der hellen Hintergrundfarbe

 

15. Auswahl > Auswahl aufheben

 

16. Bild > Leinwandgröße auf 320 x 320 Pixel

 

17. Markiere mit dem Zauberstab den transparenten Rand

 

18. Auswahl > Umwandeln in Ebene

 

19. Fülle die Auswahl mit der dunklen Vordergrundfarbe

 

20. Auswahl > Auswahl aufheben

 

21. Bild > Leinwandgröße auf 330 x 330 Pixel

 

22. Markiere mit dem Zauberstab den transparenten Rand

 

23. Auswahl > Umwandeln in Ebene

 

24. Fülle die Auswahl mit der dunklen Vordergrundfarbe

 

25. Auswahl > Auswahl aufheben

 

26. Wiederhole nun die Schritte 11 bis 20 drei mal

Ignoriere hierbei aber die Größenangaben

Ändere die Leinwandgröße in Höhe und Breite

abwechselnd um 30 Pixel und um 10 Pixel

So lange, bis das Bild die Größe von 450 x 450 Pixel erreicht hat

So sollte es dann aussehen

 

 

In der Ebenenpalette solltest Du nun 11 Ebenen haben

 

27. Aktiviere die unterste Ebene und klicke

auf der Tastatur die Entfernen Taste

Schalte diese Ebene mit einem Klick auf das Auge unsichtbar

 

28. Wenn Du willst, kannst Du das Bild nun als PSP Datei speichern

Es ist nicht wichtig, aber falls Du dieses Tutorial noch einmal machen willst,

dann musst Du nur die Farben ändern und ein anderes Tube einfügen

 

29. Schalte in der Ebenenpalette nun alle Ebenen

bis auf die unteren drei unsichtbar

 

 

30. Ignoriere die leere, unsichtbar geschaltene Ebene

Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl"

 

31. Effekte > Geometrieeffekte > Konkav/konvex

Stärke: minus 70

 

32. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

Die folgende Einstellung bleibt nun konstant

 

 

33. Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl 1"

 

34. Effekte > Geometrieeffekte > Konkav/konvex

Stärke: minus 70

 

35. Markiere nun mit dem Zauberstab den farbigen Bereich

 

36. Auswahl > Ändern > Vergrößern um 2 Pixel

 

37. Fülle die Auswahl mit dem in Punkt 4 erstellten Farbverlauf

 

38. Auswahl > Auswahl aufheben

 

39. Ebenen > Anordnen > Nach unten verschieben

 

Willst Du den Pinsel anstelle des Filters verwenden,

dann folge nun den Anweisungen

(wenn nicht, dann mache bei Punkt 40 weiter)

 

Ebenen > Neue Rasterebene

Aktiviere den Pinsel und suche "Brush Spice Dots 16" Größe 300

Als Farbe nimm weiß oder eine Farbe Deiner Wahl

Achte darauf, das Du den Pinsel genau zentrierst

 

Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

Horizontal und Vertikal: 1

Deckfähigkeit: 50

Unschärfe: 1 > Farbe: Schwarz

Schatten auf neuer Ebene NICHT angehakt

Weiter zu Schritt 43

 

40. Effekte > Plugins > Unplugged Tools > Spice Dots

 

Anmerkung:

Die folgenden Einstellungen sind ungefähr Angaben

Dieser Filter reagiert von Farbe zu Farbe verschieden

Spiele mit den Einstellungen bei den Farben,

 bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist

Alle anderen Einstellungen solltest Du übernehmen

da sie diesem Rahmen angepasst sind

 

 

41. Effekte > Simple > Top Left Mirror

 

42. Effekte > Plugins > FM Tile Tools > Blend Emboss

 

 

43. Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl 2"

 

44. Effekte > Geometrieeffekte > Konkav/konvex

Stärke: minus 70

 

45. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

 

46. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

Schalte diese Ebene unsichtbar

 

47. Schalte die Ebenen "Umgewandelte Auswahl 3, 4 und 5" sichtbar

Aktiviere "Umgewandelte Auswahl 3"

 

48. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

 

49. Aktiviere "Umgewandelte Auswahl 4"

 

50. Markiere die farbige Fläche mit dem Zauberstab

 

51. Auswahl > Ändern > Vergrößern um 2 Pixel

 

52. Fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf

 

53. Auswahl > Auswahl aufheben

 

54. Ebenen > Anordnen > Nach unten verschieben

 

Für Benutzer des Pinsel:

Ebenen > Neue Rasterebene

Aktiviere den Pinsel und suche "Brush Spice Dots 6" Größe 80

Als Farbe nimm weiß oder eine Farbe Deiner Wahl

Setze den Pinsel Oben links in die Ecke

 

Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

Horizontal und Vertikal: 1

Deckfähigkeit: 50

Unschärfe: 1 > Farbe: Schwarz

Schatten auf neuer Ebene NICHT angehakt

Weiter zu Schritt 58

 

55. Effekte > Plugins > Unplugged Tools > Spice Dots

Einstellungen wie vorhin

 

56. Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

57. Effekte > Plugins > FM Tile Tool > Blend Emboss

Einstellungen wie vorhin

 

58. Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl 5"

 

59. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

 

60. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

Schalte diese Ebene unsichtbar

 

61. Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl 6"

 

62. Ebenen > Löschen

 

63. Schalte die Ebenen "Umgewandelte Auswahl 7, 8 und 9" sichtbar

Aktiviere "Umgewandelte Auswahl 7"

 

64. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

 

65. Aktiviere "Umgewandelte Auswahl 8"

 

66. Markiere mit dem Zauberstab die farbige Fläche

 

67. Auswahl > Ändern > Vergrößern um 2 Pixel

 

68. Fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf

 

69. Auswahl > Auswahl aufheben

 

70. Ebenen > Anordnen > Nach unten verschieben

 

Für Benutzer des Pinsel:

Ebenen > Neue Rasterebene

Aktiviere den Pinsel und suche "Brush Spice Dots 2" Größe 155

Als Farbe nimm weiß oder eine Farbe Deiner Wahl

Setze den Pinsel Oben links in die Ecke

 

Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

Horizontal und Vertikal: 1

Deckfähigkeit: 50

Unschärfe: 1 > Farbe: Schwarz

Schatten auf neuer Ebene NICHT angehakt

Weiter zu Schritt 74

 

71. Effekte > Plugins > Unplugged Tools > Spice Dots

Übernimm nun folgende Einstellungen

 

 

72. Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

73. Effekte > Plugins > FM Tile Tools > Blend Emboss

Einstellungen wie vorhin

 

74. Aktiviere die Ebene "Umgewandelte Auswahl 9"

 

75. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

 

76. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

 

77. Schalte die anderen beiden Ebenen Sichtbar

Die Ebene Raster 1 lasse noch unsichtbar

 

78. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

 

Wenn Du den Seitenborder mit den Quadraten machen willst,

dann Dupliziere das Bild jetzt und minimiere das Duplikat

 

79. Bild > Leinwandgröße auf 500 x 500 Pixel

Dieser Schritt ist nun für den Hintergrund des Rahmen

Der Rahmen hat seine Größe schon erreicht

 

80. Aktiviere nun die Ebene "Raster 1" und schalte sie sichtbar

Fülle diese Ebene mit der Farbe, die Deiner Meinung nach

am Besten zu dem Rahmen passt

 

81. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen > Bildrauschen hinzufügen

 

 

82. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen >

Schwarze und weiße Bildfehler entfernen

 

 

83. Aktiviere die Rahmenebene

 

84. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

 

85. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

 

86. Wenn Du vor hast, die durchgehenden Seitenborder zu machen,

dann aktiviere nun das Auswahlwerkzeug

Wenn nicht, dann kannst Du mit Schritt 90 weitermachen

 

87. Ziehe eine Auswahl wie im Screen gezeigt

 

 

88. Bearbeiten > Kopieren

Auswahl > Auswahl aufheben

 

89. Bearbeiten > Einfügen > Einfügen als neues Bild

Minimieren, wir machen damit später weiter

 

90. Aktiviere die gewählte Tube und ändere die Größe

Willst Du es in der Mitte, dann an der längsten Seite auf 250 Pixel

Ist Dein Tube höher als breit und Du willst es auf dem Rahmen sitzend,

dann an der längsten Seite ca 320 - 350 Pixel

Eventuell Scharfzeichnen

 

91. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

 

92. Wenn Du einen Text schreiben willst, dann mache es jetzt

 

93. Ebenen > Neue Rasterebene

 

94. Füge das Copy des Künstlers und Dein Wasserzeichen ein

 

95. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

 

Speichere das Bild nun als .jpg mit einer Komprimierung von 25

 

Hintergrund mit den Durchgehenden Seitenborder

 

1. Aktiviere das Bild, das wir mit der Auswahl erstellt haben

 

 

2. Effekte > Plugins > I.C.NET Software > Filters Unlimited >

Tile and Mirror > Quadrant Mirror

 

3. Effekte > Plugins > I.C.NET Software > Filters Unlimited >

Tile and Mirror > Seamless Blend (Horizontal)

 

 

4. Bild > Leinwandgröße > 1024 (1260) x der Höhe des Borders

Platzierung zentriert links

 

5. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

 

6. Achte darauf, das die Schattenebene aktiv ist

Effekte > Bildeffekte > Nahtlos Kacheln

 

 

7. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

 

8. Ebenen > Duplizieren

 

9. Bild > Vertikal spiegeln

 

10. Aktiviere das Rasterverformungswerkzeug und

verschiebe diesen Border 17 Pixel nach rechts

 

11. Ebenen > Neue Rasterebene

 

12. Ebenen > Anordnen > An letzte Stelle verschieben

 

13. Fülle diese Ebene mit derselben Farbe,

die Du auch als Hintergrund für das Bild genommen hast

 

14. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen > Bildrauschen hinzufügen

 

 

15. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen >

Schwarze und weiße Bildfehler entfernen

 

 

16. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

Speichern als .jpg mit einer Komprimierung von 25

 

Hintergrund mit Quadratischen Seitenborder

 

1. Aktiviere die minimierte Kopie des Rahmen

 

2. Bild > Größe ändern auf 80 x 80 Pixel

 

 

3. Bild > Leinwandgröße auf 1024 x 160 (1260 x 160)

Platzierung zentriert links

 

4. Verschiebe das Quadrat 2 Pixel nach rechts

 

5. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

 

6. Ebenen > Duplizieren

 

7. Bild > Vertikal spiegeln

 

8. Aktiviere das Rasterverformungswerkzeug und

verschiebe diesen Border 17 Pixel nach rechts

 

9. Ebenen > Neue Rasterebene

 

10. Ebenen > Anordnen > An letzte Stelle verschieben

 

11. Fülle diese Ebene mit derselben Farbe,

die Du auch als Hintergrund für das Bild genommen hast

 

12. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen > Bildrauschen hinzufügen

 

 

13. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen >

Schwarze und weiße Bildfehler entfernen

 

 

14. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

Speichern als .jpg mit einer Komprimierung von 25

 

Im Letter Creator füge den Hintergrund nun im Raster "Text"

mit Aufteilung ein

Verschiebe die Schrift "links" und "rechts" auf 85 - 90

Platziere das Bild im Raster "Kopfbild" zentriert

Wenn Du in der Fußzeile dann auch noch einen Link

zu diesem Tut setzt, dann können es auch andere basteln

und ich würde mich sehr darüber freuen

 

Ich hoffe, das Tutorial hat Spass gemacht

 

Bei Fragen oder Problemen schreibe mir eine Mail an

 

 

* Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Dein fertiges Werk sehen dürfte *

Schicke es mir dazu bitte an oben genannte Mail

und ich werde es hier posten

Es muss ein Copy Hinweis des Künstlers auf dem Bild sein!!!

Andernfalls werde ich es nicht posten

 

© des Originals by Tricia 2006

© der Übersetzung by Angela 2006