* Ziggered Frame *

 

 

© Brita Seifert ~ http://www.britaseifert.nl

Tubed by Sabi ~ www.sabis-tuben.de

 

Das Original Tutorial findest Du hier

 

 

Dieses Tutorial durfte ich mit Erlaubnis von Tricia

ins Deutsche übersetzen

Das Copyright des Originals liegt bei Tricia

 

Thank you very much for allowing me

to translate your wonderfull Tutorials

 

Dazu benötigst Du:

Paint Shop Pro

Ich habe diese Tutorial mit PSP 9 geschrieben

Ein Tube Deiner Wahl

Filter:

Simple

Filter Factory G

Kiwis Oelfilter

Mehdi > Melt

 

Hast Du alles?

Dann lass uns beginnen!!

Viel Spass und gutes Gelingen!!

 

1. Aktiviere Deine gewählte Tube

Am besten für dieses Tutorial ist ein Tube

mit wenig oder gar keinem Schwarz

 

2. Ändere die Größe der Tube auf 250 Pixel an der längsten Seite

 

3. Bearbeiten > Kopieren

 

4. Fenster > Duplizieren und schließe nun das Original

 

5. Bild > Größe ändern

Ändere die Größe Deines Bildes auf ein Quadrat 250 x 250 Pixel

(Dupliziere sicherheitshalber dieses Bild nochmal

und minimiere es)

 

6. Mit dem Pipettenwerkzeug suche eine dunkle Vordergrundfarbe

(Von mittleren Farbtönen ist abzuraten, es soll eine richtig dunkle Farbe sein,

mit der wir später auch den Letter Hintergrund machen)

Als Hintergrundfarbe wähle eine hellere Farbe

 

7. Ebenen > Neue Rasterebene

 

8. Ebenen > Anordnen > Nach unten verschieben

 

9. Fülle diese Ebene mit der hellen Hintergrundfarbe

 

10. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

 

11. Effekte > Bildeffekte > Nahtlos Kacheln

mit den Standard Einstellungen

(Klicke auf den schwarzen, gebogenen Pfeil)

 

12. Anpassen > Bildunschärfe > Gaußscher Weichzeichner

mit einem Radius von 25

 

13. Fenster > Duplizieren > Minimieren für später

 

14. Effekte > Verzerrungseffekte > Verschiebungsabbildung

 

 

15. Bearbeiten > Einfügen > Einfügen als neue Ebene

Deine Tube sollte noch im Zwischenspeicher sein,

wenn nicht, hast Du sie minimiert

und kannst sie in den Zwischenspeicher kopieren

 

16. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

(Diese Einstellung bleibt im ganzen Tutorial die selbe)

 

Beachte: Wenn Du eine maskierte Tube gewählt hast,

dann überspringe diesen Schritt

 

 

17. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

 

18. Minimiere das Bild und aktiviere die zweite Kopie

vom bereits bearbeiteten Hintergrund

 

19. Effekte > Plugins > Filter Factory G > BlastEm

 

 

20. Effekte > Plugins > Mehdi Filters > Melt

 

 

21. Effekte > Bildeffekte > Nahtlos Kacheln

mit den Standardeinstellungen

 

22. In der Materialpalette suche nun im Feld

VORDERGRUND unter Muster

diesen eben erstellten Hintergrund

Winkel 0, Flächendeckung 100

Das ist für das ganze Tutorial das VORDERGRUNDMUSTER

 

23. Minimiere dieses Bild

 

24. Öffne ein neues Bild 250 x 250 Pixel

fülle diese mit der dunklen Vordergrund FARBE

 

25. Anpassen > Bildrauschen hinzufügen/entfernen >

Bildrauschen hinzufügen

 

 

26. Effekte > Plugins > Mehdi > Melt

Einstellungen wie in Punkt 20

 

27. Effekte > Bildeffekte > Nahtlos Kacheln

 

 

28. Suche in der Materialpalette im Feld

HINTERGRUND unter Muster

diesen eben erstellten Hintergrund

Winkel 0, Flächendeckung 100

Das ist für das ganze Tutorial das HINTERGRUNDMUSTER

 

In meiner Materialpalette sieht es nun so aus

 

 

29. Minimiere das Bild

 

30. Aktivere den bearbeiteten Hintergrund mit der Tube

 

31. Bild > Rand hinzufügen > 10 Pixel, symmetrisch

in einer Farbe, die nicht im Bild vorkommt

 

32. Aktiviere den Zauberstab mit folgenden Einstellungen

und markiere den Rand

 

 

33.  Fülle die Auswahl mit dem HINTERGRUND MUSTER

 

34. Auswahl > Auswahl umkehren

 

35. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

36. Wiederholen mit minus Einstellung bei Vertikal und Horizontal

 

37. Auswahl > Auswahl aufheben

 

38. Bild > Rand hinzufügen > 30 Pixel, symmetrisch

in einer Farbe, die nicht im Bild vorkommt

 

39. Ebenen > Neue Rasterebene

 

40. Fülle diese mit der dunklen Vordergrund FARBE

 

41. Aktiviere das Auswahlwerkzeug > Benutzerdefinierte Auswahl

 

 

*42. Fülle die Auswahl mit der hellen Hintergrund FARBE

 

*43. Auswahl > Auswahl aufheben

 

*44. Effekte > Plugins > Kiwis Oelfilter > Zig-Zack

 

 

*45. Markiere mit dem Zauberstab die Dreiecke auf der rechten Seite

 

 

*46. Drücke auf der Tastatur die Entfernen Taste

 

*47. Auswahl > Umkehren

 

*48. Fülle die Auswahl mit dem VORDERGRUND MUSTER

 

 

*49. Auswahl > Auswahl aufheben

 

*50. Schalte die Sichtbarkeit dieser Ebene mit einem Klick

auf das Auge unsichtbar und aktiviere

die untere Ebene

 

*51. Mit dem Zauberstab markiere den Rand

 

*52. Fülle die Auswahl mit dem HINTERGRUND MUSTER

Halte die Auswahl

 

*53. Aktiviere die obere Ebene und schalte sie sichtbar

 

*54. Effekte > 3D-Effekte > Innenfase

(Wenn Dein Bild besonders dunkel ist, kannst Du hier bei

Umgebung und Reflexion mit den Einstellungen justieren)

 

 

*55. Auswahl > Umkehren

 

*56. Effekte > 3D-Effekte > Aussparung

 

 

*57. Auswahl > Auswahl aufheben

 

*58. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

(mit den plus Einstellungen bei Vertikal und Horizontal)

 

59. Bild > Rand hinzufügen

in einer Farbe, die nicht im Bild vorkommt

 

 

60. Markiere den Rand mit dem Zauberstab

 

61. Fülle die Auswahl mit dem HINTERGRUND MUSTER

 

62. Auswahl > Umkehren

 

63. Effekte > 3D-Effekte > Aussparung

Einstellung wie in Punkt 56

 

64. Auswahl > Ändern > Vergrößern um 2 Pixel

 

65. Auswahl > Umkehren

 

66. Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

67. Auswahl > Auswahl aufheben

 

68. Bild > Rand hinzufügen > 30 Pixel, symmetrisch

 

69. Ebenen > Neue Rasterebene

 

70. Fülle diese Ebene mit der Vordergrund FARBE

 

71. Aktiviere das Auswahlwerkzeug > Benuterdefinierte Auswahl

 

 

*72. Wiederhole Schritt 42 bis 58

 

73. Klicke nun in der Ebenenpalette mit gedrückter, linker Maustaste

auf die Ebene "Raster 1" und ziehe sie in die Arbeitsfläche

 

74. Minimiere sie für später

 

75. Bild > Rand hinzufügen

 

 

76. Markiere diesen Rand mit dem Zauberstab

 

77. Fülle ihn mit dem HINTERGRUND MUSTER

 

78. Auswahl > Auswahl umkehren

 

79. Effekte > 3D-Effekte > Aussparung

Einstellung wie in Punkt 56

 

80. Auswahl > Ändern > Vergrößern um 2 Pixel

 

81. Auswahl > Umkehren

 

82. Effekte > Plugins > Simple > Top Left Mirror

 

83. Auswahl > Auswahl aufheben

 

Dein Rahmen ist nun fertig

Füge noch das Copy des Künstlers und Dein Wasserzeichen ein

Speichern als .jpg mit einer Komprimierung von 25

Du kannst das Bild schließen

 

Gut, dann machen wir noch schnell

Seitenborder und Hintergrund

 

1. Aktiviere die vorhin minimierte Rahmenebene

 

2. Bild > Größe ändern

Beachte, das wir auf 15 "PROZENT" ändern

 

 

3. Anpassen > Schärfe > Scharfzeichnen

 

4. Bild > Leinwandgröße

 

 

5. Ebenen > Duplizieren

 

6. Bild > Horizontal spiegeln

 

7. Bild > Vertikal spiegeln

 

8. Ebenen > Einbinden > Sichtbare zusammenfassen

 

9. Bild > Leinwandgröße > 1024 (1260) x 136

 

 

10. Effekte > 3D-Effekte > Schlagschatten

 

11. Ebenen > Duplizieren

 

12. Bild > Vertikal spiegeln

 

13. Ebenen > Neue Rasterebene

 

14. Ebenen > Anordnen > An letzte Stelle verschieben

 

15. Fülle diese Ebene mit dem HINTERGRUND MUSTER

 

16. Effekte > Bildeffekte > Nahtlos Kacheln

Einstellungen wie in Punkt 27

 

17. Ebenen > Einbinden > Alle zusammenfassen

 

Dein Hintergrund mit den Seitenbordern ist nun auch fertig

Speichern als .jpg mit einer Komprimierung von 25

 

Im Letter Creator füge den Hintergrund im Raster "Text" ein

mit Aufteilung. Rücke die Schrift links und rechts ca 85 bis 90 ein

Das ist wichtig, wegen der Seitenborder

Platziere das Rahmenbild im Raster "Kopfzeile" zentriert

Erstelle noch eine schöne Fußzeile

 

Ich hoffe, das Tutorial hat Dir Spass gemacht

 

Bei Fragen oder Problemen schreibe mir eine Mail an

 

 

* Ich würde mich sehr freuen, wenn ich Dein fertiges Werk sehen dürfte *

Schicke es mir dazu bitte an oben genannte Mail

und ich werde es hier posten

Es muss ein Copy Hinweis des Künstlers auf dem Bild sein!!!

Andernfalls werde ich es nicht posten

 

© des Originals by Tricia 2006

© der Übersetzung by Angela 2006